Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Flotwedel absolvieren internationales Feuerwehrcamp

Rakoniewice. Am 15. Juli 2018 machte sich die Gemeindejugendfeuerwehr der Samtgemeinde Flotwedel auf den Weg zum diesjährigen Feuerwehrcamp in Rakoniewice (Polen). Dort angekommen erwartete die 16 Jugendlichen, sowie die fünf mitgereisten Betreuer ein umfangreiches Programm.

 

„Die Organisation hier ist fantastisch, uns fehlt es hier an nichts!“, so Jan Wrede auf die Frage, wie er das Feuerwehrcamp beurteilen würde. Neben einem Besuch im örtlichen Feuerwehrmuseum, in welchem auch ehemalige Fahrzeuge aus dem Flotwedel stehen, einem Aufenthalt im Indoor-Spielpark und der Besichtigung diverser Sehenswürdigkeiten, standen zahlreiche Übungen und Vorführungen auf dem Zeitplan. Zusammen mit den Jugendlichen aus den Partnergemeinden in Frankreich und Polen konnte hier zusammen geübt, gespielt und viel gelacht werden. Auch ein gemeinsames Erste-Hilfe-Training gewährte einen Einblick in die Arbeit der polnischen Feuerwehren. Gemeinsam wurden verschiedene Szenarien nachgestellt und die nachgestellten Wunden versorgt.

Für die Jugendlichen hatte das internationale Feuerwehrcamp einen ganz besonderen Mehrwert. „Durch die Gastfreundschaft hier in Polen merke ich, dass man nicht immer auf andere hören sollte und sich selbst ein Bild von anderen Kulturen machen muss.“, so ein Jugendlicher im Gespräch mit Mario Ahrens. Dieses machte sich aber nicht erst in diesem Jahr bemerkbar, sondern auch schon vor zwei Jahren, als die Jugendlichen zu Besuch in Frankreich waren.

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge wurden nach sechs Tagen die Taschen gepackt und in den Fahrzeugen verstaut, die neugewonnenen Freunde verabschiedet und die Heimreise angetreten.

 

Text: Marcel Neumann, Gemeindejugendfeuerwehr Flotwedel

Bilder: Gemeindejugendfeuerwehr Flotwedel


Jugendfeuerwehr Wienhausen reist ins Saarland

Schneller als gedacht, waren zwei Jahre ins Land gegangen und die Jugendfeuerwehr Wienhausen wurde von Ihrer Partnerfeuerwehr Hirstein aus dem Saarland zu einem Gemeindejugendfeuerwehrzeltlager eingeladen. 

 

Am Samstag den 07. Juli brach die JF Wienhausen morgens mit sieben Kindern, fünf Betreuern, zwei Kleinbussen und jeder Menge Gepäck in Richtung Saarland auf. Nach einer recht staufreien Anreise, kamen alle mit großen Erwartungen am Feuerwehrhaus in Heisterberg an. Nach einer kurzen Begrüßung wurden die Kleinbusse ausgeladen und die Zelte neben dem Feuerwehrhaus bezogen. Nach dem gemeinsamen Abendessen fand noch eine offizielle Begrüßung durch den Gemeindebrandmeister und dem Organisationsteam statt. 

 

Sonntag stand nach dem Frühstück eine Lager-Olympiade auf dem Tagesprogramm. Der Nachmittag wurde genutzt um den Schaumberg zu erklimmen. Am späten Abend bis in die Nacht hinein wurde zudem noch eine Nachwanderung mit verschieden Aufgaben an den Stationen absolviert. Der Montag begann nach der anstrengenden und recht kurzen Nacht etwas später mit der Lagerolympiade. Nach dem Mittagessen wurde dann bei schönstem Wetter gemeinsam zum Naturbad in die Nachbargemeinde gefahren. Am Dienstag stand dann der Tagesausflug ins Phantasialand nach Brühl an. Bei wechselhaften Wetter hatten alle einen riesen Spaß im Erlebnispark. Die Lagerolympiade wurde dann am Mittwochvormittag auf dem Zeltlagerplatz, sowie am Nachmittag im Hallenbad weitergeführt. An diesem Tage hatten die Jugendfeuerwehren aus Wienhausen und Hirstein gemeinsam Nachtwache. Das Tagesprogramm hatte am Donnerstagnachmittag die Besichtigung der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern vorgesehen. Nachdem zwei Gruppen eingeteilt wurden, durchstöberten alle die Feuerwache. Von der Einsatzleitstelle über die Werkstätten, bis hin zu den Fahrzeughallen mit den unterschiedlichsten Feuerwehrfahrzeugen wurde alles angesehen und hinterfragt. Am Freitagvormittag wurde dann abgebaut, aufgeräumt und die beiden Kleinbusse beladen. Kurz vor dem Mittag war es dann wieder soweit - es musste sich verabschiedet werden. Auch dieses Mal wurden wieder einige Abschiedstränen vergossen. Nach einer langen und staureichen Heimfahrt kamen alle erschöpft, aber gesund am späten Abend in Wienhausen an. 

 

Die Jugendfeuerwehr Wienhausen dankt noch einmal allen Organisatoren für die schöne Zeit! 

 

Falls du auch Lust auf Spiel, Spaß und Spannung mit unserer Jugendfeuerwehr hast, meld´ dich bei uns! Entweder kommst du zum Feuerwehrhaus oder informierst dich unter www.jf-wienhausen.de. Wir freuen uns auf Dich… 

 

Text: Hendrik Luttermann,

Jugendfeuerwehr Wienhausen


JF Wienhausen bildet sich in Erster Hilfe fort

Wienhausen. Am vergangenen Samstag, 17.03.2018, fanden sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wienhausen im Feuerwehrhaus zusammen. Es stand - wie in jedem Frühjahr - ein Erste-Hilfe-Lehrgang auf dem Plan. 

Durch die regelmäßige Ausbildung in erster Hilfe konnten wir direkt mit Fall-Beispielen starten und frischten unser Wissen über die stabile Seitenlage, die Helmabnahme und die Herz-Lungen-Wiederbelebung auf. Die Durchführung des Notrufs und die Handhabung von verschiedenem Verbandmaterial waren außerdem Teil der Ausbildung und wurde immer wieder in die praktischen Beispiele eingebaut. 

Einen erwachsenen Mann vom Beifahrersitz eines LKW (aus dem Feuerwehrauto) zu retten, stellte an diesem Tag wohl die größte Herausforderung für uns dar.  Aber als Teamarbeit war auch das kein Problem. Der Betroffene konnte aus dem LKW gerettet und fachkundig betreut werden. 

Wir möchten uns noch einmal bei Eike für den tollen Tag bedanken! Es hat, wie immer, viel Spaß gemacht und wir können im Falle eines Falles sicher erste Hilfe leisten. 

 

Würdest du auch gern zu unserem Team gehören? Dann schau doch mal bei www.jf-wienhausen.de vorbei. Hier findest du die wichtigsten Infos und auch unsere nächsten Dienste. Komm´ einfach mal vorbei! 


Jugendfeuerwehr Wienhausen engagiert sich im Umweltschutz

Wienhausen. Im Rahmen der diesjährigen Müllsammelaktion der Samtgemeinde Flotwedel haben wir uns am vergangenen Freitag, 09.03.2018, mit Müllsäcken ausgestattet und sind zum Wienhäuser Allerdamm gefahren. Hier sind wir vom Sportplatz, über den Allerdamm, bis zum Parkplatz an der L311 gewandert und haben Müll gesammelt. Neben allerlei Plastik und Taschentüchern wurden erschreckend viele Zigarettenstummel gefunden, die die Umwelt verschmutzen und u. a. das Grundwasser vergiften. Außerdem konnten wir ein illegal entsorgtes Altpapier-Paket einsammeln und richtig entsorgen.

Wir waren alle sehr überrascht, wie viel Müll allein auf dieser recht kurzen Strecke unachtsam und leichtsinnig weggeworfen wurde.

Wenn du auch Lust hast, bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen, meld´ dich doch bei uns. Du erreichst uns unter www.jf-wienhausen.de; hier findest du auch unsere nächsten Dienste. 


Jugendfeuerwehr unterstützt den Weihnachtsmann

Wienhausen. Am Freitag, 17.11.2017, trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wienhausen als fleißige Weihnachtswichtel. Hier wurden Geschenke (mit Kleidung, Spielsachen, Mal- und Schreibutensilien usw.) für den Weihnachtspäckchenkonvoi gesammelt. Die Jugendfeuerwehr Eicklingen hat sich ebenfalls mit Geschenken beteiligt. 

Diese Aktion unterstützt bedürftige Kinder in entlegenen und ländlichen Gegenden in Osteuropa. Unsere gesammelten Päckchen haben wir an den Round Table 107 Celle, die u.a. den Weihnachtspäckchenkonvoi mit organisieren, übergeben. 

Wir hoffen, dass unsere Päckchen einigen Kindern eine Weihnachtsfreude machen. 

 

Möchtest du auch bei der Jugendfeuerwehr mitmachen? Wir freuen uns auf deinen Besuch oder melde dich unter: info@JF-Wienhausen.de. 


Jugendliche der Jugendfeuerwehr Flotwedel erreichen gemeinsam die Leistungsspange

 Hildesheim. Am Morgen des 24. September machten sich 9 Jugendliche der Jugendfeuerwehren aus der Samtgemeinde Flotwedel, zusammen mit ihren Betreuern auf den Weg zur Abnahme der Leistungsspange in Hildesheim. In diversen Übungen mussten sie ihr Wissen unter Beweis stellen. 7 der Teilnehmer haben ihre Leistungsspange erfolgreich erwerben können, die anderen beiden erhielten eine Urkunde.

 

 Gesamt nahmen 26 Gruppen teil, von denen 22 Gruppen bestanden haben.

 Wir gratulieren allen Teilnehmern.


Jugendfeuerwehr sammelt Müll rund um den Klosterpark

Wienhausen. Die Jugendfeuerwehr Wienhausen hat in diesem Jahr wieder an der Müllsammelaktion der Samtgemeinde Flotwedel teilgenommen. Aus diesem Grund wurde sich am 24.03.2017 bei bestem Sonnenschein mit Handschuhen und Müllsäcken gerüstet und in Richtung Aller marschiert.

Hauptschauplatz stellten bei der Aktion der Allerdamm und die Umgebung um den Klosterpark dar.

Die 15 Jugendlichen konnten, neben reichlich Plastikmüll, auch einen alten Sonnenschirm der korrekten Entsorgung zuführen. Nach getaner Arbeit, es wurden ca. 6 große Müllsäcke zurück zum Feuerwehrhaus getragen, gab es noch eine kleine Erfrischung an der Eisdiele. 


1. Platz beim Völkerballturnier in Eschede

Eschede. Am Samstag den 18.03.2017, trafen sich die Jugendfeuerwehren der Kreisjugendfeuerwehr Celle zum Völkerballturnier in Eschede.

Die Gruppe Wienhausen 2 konnte sich mit 2 Siegen in 3 Spielen in der Vorrunde nicht für die nächste Runde qualifizieren. Das Team Offensen/Hohnebostel belegte, mit dem besten Ergebnis in der Vorrunde, den fünften Platz.

Die Gruppe Wienhausen 1 setzte sich gegen 28 andere Gruppen durch und konnte das diesjährige Völkerballturnier gewinnen!

 

Nach der Siegerehrung mit Medaillen-Verleihung der ersten 5 Platzierten konnte der Wanderpokal an die Gruppe Wienhausen 1 übergeben werden. Anschließend gab es eine kleine Siegesfeier mit Eis im Feuerwehrhaus Wienhausen für alle Teilnehmer aus Wienhausen, Offensen und Hohnebostel. 


1. Platz Orientierungsmarsch in Baven

Baven. Am 18.6. fand in Baven anlässlich des Jubiläums der Jugendfeuerwehr ein Orientierungsmarsch statt. Bei diesem Marsch wurden den Jugendlichen verschiedene Aufgaben gestellt, die zum einen feuerwehrtechnische Aufgaben, als auch Spiel und Geschicklichkeit enthielten. Zum Beispiel mussten Fehler in einem dreiteiligen Löschangriff gefunden werden oder Wasser mit auf Helmen montierten Bechern transportiert werden. Diese Aufgaben löste die Gruppe der Jugendfeuerwehr Wienhausen von allen Mannschaften am besten und errang damit den ersten Platz. 

M. Hasselmann

Fachberater Presse FF Flotwedel

 


Jugendfeuerwehr sammelt Müll rund um den Klosterpark

Wienhausen. Am 11.03.16 hatte die Jugendfeuerwehr Wienhausen als Dienstthema "Müllsammeln Rund um den Klosterpark" auf dem Plan. Mit 8 Kindern und 2 Betreuern wurde am Kloster, im und um den Klosterpark bis hin zur Allerbrücke nach Oppershausen jede Menge Müll eingesammelt. Die Aktion hat den Kindern großen Spaß gemacht und es hat sich wirklich gelohnt, so dass die Aktion im nächsten Jahr wiederholt wird. 

Wenn auch du Lust hast, bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen, komm einfach mal vorbei! Es gibt jede Menge spannende Sachen zu erleben.

Weitere Informationen gibt es unter: www.jf-wienhausen.de

 

Michael Hasselmann

Fachberater Presse FF Flotwedel

 


GJF-Dienst in Wienhausen

Wienhausen. Am Freitag, den 20.11.15 übten alle Jugendfeuerwehren der Feuerwehr Flotwedel gemeinsam in Wienhausen. 18 Jungen und Mädchen fanden sich mit ihren Betreuern ein und lernten an vier Stationen zu den Themen Beleuchtung an der Einsatzstelle, Persönliche Schutzausrüstung, Atemschutz, Leitern und der Mehrzweckzug. Diese Art von Dienst findet vier Mal im Jahr jeweils einmal in jeder Jugendfeuerwehr statt.

Michael Hasselmann

Fachberater Presse FF Flotwedel


Ferienpassaktion

Wienhausen. Am 22.08. fand die Ferienpass-Aktion der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel in Wienhausen statt. 18 Kinder waren gekommen und konnten einen tollen Spiel und Spaß Nachmittag verleben. Geschicklichkeit war gefragt, um an verschiedenen Stationen mit viel Wasser das Ziel zu erreichen. Die 4 Jugend- und die Kinderfeuerwehr der FF Flotwedel gestalteten das weitere Programm mit einer Löschschaum-Vorführung mit herrlich duftendem Limetten-Spüli, einer kleine Atemschutz-Vorführung und kurzen Hinweisen und Übungen in der Ersten-Hilfe. Danach wurden noch ausgiebige die Feuerwehrfahrzeuge inspiziert bis die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt wurden. Allen Kindern hat es gut gefallen, so dass diese Veranstaltung sicher wiederholt wird.

Michael Hasselmann

Fachberater Presse FF Flotwedel


Feuerwehrtag der FF Flotwedel

Am 20.06.2015 fand ein gemeinsamer Feuerwehrtag aller aktiver Ortsfeuerwehren, der Kinder- und Jugendfeuerwehren im Flotwedel statt. Anwesend waren zahlreiche Feuerwehrkameraden sowie viele Gäste.

Neben der Präsentation aller Fahrzeuge wurde die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr dargestellt. Hierfür standen verschiedene Themenzelte mit Schwerpunkten wie bspw. Technische Hilfe und Atemschutz zur Verfügung. Außerdem wurde die Arbeit praktisch vorgeführt. Es wurden verschiedene Löschmittel sowie das Bewegen von Lasten erklärt.

Die Kinder- und Jugendfeuerwehren haben mit der Brandschutzerziehung ein Beiprogramm mit vielen Spielen für Besucher organisiert. Es standen eine Hüpfburg und ein großer Tisch mit Ausmalbildern bereit.

Während der Veranstaltung wurden einigen Jugendfeuerwehrmitgliedern die Jugendflamme Stufe 1 abgenommen. Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden.

Die vier Löschzüge der Feuerwehr Flotwedel haben sich im Wettkampf miteinander gemessen – hier ging der Löschzug Langlingen als Sieger hervor.

Michael Hasselmann

Fachberater Presse FF Flotwedel

Fotos: FF Flotwedel


Kreiswettbewerb Celle 2015

Bergen. Die diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrleistungswettbewerbe fanden am Samstag, den 06. Juni 2015 in Bergen, auf der Sportanlage Am Heisterkamp statt.

Zwölf Gruppen haben sich bei sommerlichem Wetter beim Bundeswettbewerb der deutschen Jugendfeuerwehr, der sich in zwei Teile aufteilt, gemessen. Der A-Teil  besteht aus einer Löschangriffsübung, in der Hindernisse, wie zum Beispiel ein Wassergraben sowie ein Kriechtunnel eingebaut wurden. Vier Gruppenmitglieder müssen zum Abschluss des A-Teils verschiedene Knoten binden. Der B-Teil ist ein 400-Meter-Staffellauf, in dem auch einige Aufgaben eingebaut sind, wie z.B. das Aufrollen eines C-Schlauches, Überwinden eines Laufbrettes und das Ankuppeln eines C-Rohres an einen Schlauch und befestigen einer Leine. Das Wettbewerbsricherteam, welches an diesem Tage die Übungen beobachtete und bewertete, stellte die Kreisjugendfeuerwehr aus dem Heidekreis. Betreuer und Gäste aus den jeweiligen Orten feuerten ihre Kinder und Jugendlichen bei den zu erledigen Aufgaben kräftig an. Unter den Zuschauern waren auch wieder einige Feuerwehrführungskräfte aus dem gesamten Landkreis Celle, die sich über den Einsatz der Jugendfeuerwehren freuten. Für die musikalische Unterhaltung an diesem Nachmittag sorgte der Feuerwehrmusikzug aus Bergen.

Kreisjugendfeuerwehrwart Thorsten Elser konnte nach der Auswertung die Plakette für den Sieger an die Gruppe Müden „Rot“ überreichen, die in zwei Wochen den Landkreis Celle bei den Bezirkswettbewerben vertreten wird. Platz 2 ging an die Jugendfeuerwehr Müden „Gelb“, vor der JF Baven „Orange“, der JF Faßberg und der Gruppe der JF Baven „Blau“.

Auf den weiteren Plätzen landeten die Gruppen aus Eldingen, Habighorst, Wienhausen, Unterlüß, Scharnhorst und Offen. Die „rote Laterne“, einen durch den Ehrengemeindebrandmeister Hans-Dieter Ramschers aus Eschede gestifteten Pokal, konnte an die Jugendfeuerwehr aus Eversen überreicht werden.

Text: Olaf Rebmann, Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fotos: FF Wienhausen

Der Weg zu uns:

Sie haben Interesse an unserer Arbeit?

Sie wollten schon immer einmal wissen, was die Feuerwehr so macht?

Dann kommen Sie ganz unverbindlich einmal vorbei oder schreiben Sie uns!

FF Wienhausen | Am Alten Bahnhof 1 | 29342 Wienhausen

E-Mail: info@ff-wienhausen.de